And also the Trees / No More

Zwei Dinos der Szene melden sich in diesen Tagen zurück und setzen mit neuen Alben und Konzerten aussagekräftige Lebenszeichen !

"And also the Trees" - 1979 von den Gebrüder Jones in England gegründet - verdanken ihren Bekanntheitsgrad keinem Geringerem als ihrem Entdecker : Robert Smith (The Cure), der "And Also The Trees" mehrmals als Support Act mit auf Tournee nahm und im Wechsel mit Lol Tolhurst (ebenfalls "The Cure") in den Anfangsjahren produzierte.

Am 19. August erschien nun nach sechs Jahren mit "The Bone Carver" ein neuer Longplayer der Band. Das Video zur Singleauskopplung "In a Bed in Yugoslavia" könnt ihr hier anschauen.


Im selben Jahr gründeten Andy Schwarz und Tina Sanudakura in Kiel "No More". Mit "Suicide Commando" schufen sie einen Evergreen, welcher auch nach über 40 Jahren die Tanzflächen der Republik füllt und zum Repertoire eines jeden DJ's gehört. Auf den Postpunk-Floors sind "No More" jedoch nicht nur wegen "Suicide Commando" wegzudenken ! Mit "Kissin' in the Blue Dark" erscheint am 14.10. das neue Album von Andy und Tina. Seit ein paar Tagen ist die Single "Paris Blue" als Video online, welches ihr hier anschauen könnt. Diese Double-A-Single enthält zudem noch "It's so easy to get lost" als zweite Single.



Tourdaten "And also the Trees" (+ Support : Lucy Kruger)


16.09. - Kulturzentrum Grend (Essen)

17.09. - Urban Spree (Berlin)

18.09. - Urban Spree (Berlin)

29.10. - Das Rind (Frankfurt)

30.10. - Café Atlantik (Freiburg)




Tourdaten "No More"


23.09. - Schokoladen (Berlin) + Kurs Valüt

24.09. - Schokoladen (Berlin) + Kurs Valüt

12.11 . - Blue Shell (Köln) + Psyche

18.11 . - Hafenklang (Hamburg) + Psyche +The Convent

71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen