Nachruf : Gabi Delgado (D.A.F.)


Zuerst erfuhren es die Freunde von DAF-Mitstreiter "Robert Goerl" auf dessen Facebook Seite. Seine Zeilen waren ebenso knapp wie schockierend : "Habe heute erfahren, mein langjähriger Freund und Bandkollege Gabi Delgado ist letzte Nacht verstorben."

Nach und nach berichtete nun die Presse vom "Musikexpress" bin hin zum "Spiegel" über den Tod des Elektro-Pioniers.


Zusammen mit Robert Goerl und "D.A.F." schrieb Gabriel "Gabi" Delgado-Lopez Musikgeschichte. Sie auf dem Clubhit "Der Mussolini" zu reduzieren, würde dem Gesamtwerk und der Tragweite des Einflusses von DAF niemals gerecht werden und sei nur dem vorbehalten, der sich nur oberflächlich mit Musik beschäftigt.


Die Tanzflächen füllen sich nämlich ebenso bei "Alle gegen Alle", "Verschwende Deine Jugend" oder "Kebab Träume". Zumindest auf den "Special Interest" Floors. Und wer wirklich Ahnung hat, der tanzt auch zu "Der Räuber und der Prinz".


Der in Cordoba geborene Delgado war stets die Stimme von "DAF", welche Fans mit Unterbrechungen durch vier Jahrzehnte Musikgeschichte begleitete.

In der Nacht von 22. auf 23. März nun starb der 61jährige völlig überraschend. Zur Todesursache wurden bisher keine Angaben gemacht.


Stuttgart Schwarz trauert um einen der ganz großen Helden unserer Szene und wird Gabi mit den songs von DAF mit Sicherheit so lange gedenken, bis auch unsere Tage gezählt sind.