Coma Alliance am 18.01.2019 im Wizemann Stuttgart

Aktualisiert: 24. Jan 2019

Zu Beginn des neuen Jahres machten Coma Alliance im Rahmen ihrer Weapon of Choice- Tour halt in der Stuttgarter Konzert/Eventlocation „Im Wizemann“.

Hinter Coma Alliance stehen keine geringeren als Adrian Hates von Diary of Dreams und Torben Wendt von Diorama.

Mit Im Gepäck: Keine geringeren als In Strict Confidence, welche gegen 20:00 Uhr den Abend mit einem Intro und dem darauf folgendem „My Despair“ einläuteten. Das Bühnenbild war mit Leinwänden bestückt auf denen die jeweiligen Videoclips zusehen waren.




Die fehlende Bühnenpräsenz von Dennis Ostermann konnte damit sehr gut überspielt werden. Musikalisch und stimmlich konnten In Strict Confidence nicht zuletzt durch ein perfekt zusammengestelltes 11 Songs enthaltenes Set und den darin vorkommenden Klassikern „Zauberschloss“, „Forbidden Fruit“ und „ Engelsstaub“ auf ganzer Linie überzeugen.


In Strict Confidence sorgten für eine perfekten Einstieg in einen überaus magischen Konzertabend mit ihrer Setlist: Intro, My Despair, Used and Abused, Kiss Your Shadow, Forbidden Fruit, Mercy, Seven Lives, Set Me Free, Morpheus, Engelsstaub, Zauberschloss.


Das Diorama und Diary of Dreams Live Performances auf ganzer Linie beherrschen ist ja weitaus bekannt allerdings war das was dem Stuttgarter Publikum gezeigt wurde, weitaus mehr als das, beinahe MAGISCH. Als der als sehr passendes Intro Unusual platzierte Track den Konzertabend von Coma Alliance eröffnete, waren die Besucher vom ersten Ton an begeistert. Als gewohnte Diaroma/Diary of Dreams Songs in einem neuen allerdings sehr ausdrucksstarken Gewand zwischen durch präsentiert wurden, bewiesen sie die gesangliche wie auch musikalische Qualität.


Die beiden Vollblutmusiker bewiesen eine Bühnenpräsenz wie sie nur selten zu sehen waren. Stimmlich perfekt aufeinander abgestimmt stellten Songs wie Coma Supreme, Starfruit und Royd ein absolutes Highlight dar, welches kaum zu toppen ist. Musikalisch wurden Torben und Adrian von den beiden herausragenden Musikern Zura Nakumara (Diorama) an der Gitarre und Max an Keyboard/Synthesizer begleitet. Begeisternd war die coole Performance von Gitarrist Zura während der knapp 2 ½ Stunden Session. Die beiden markanten Stimmen mit gefühlvollem Ambiente und einer Power setzten dem magischen Konzertabend wohl zusätzlich die Krone auf.






Coma Alliance Konzerte sind definitiv ein Besuch wert, sollten die Konzerte nicht aufgesucht werden können, bietet das Album Weapon of Choice eine perfekte Gelegenheit das musikalische Können und die sensationell in Szene gesetzten Stimmen noch einmal wahrnehmen zu Können.


Setlist Coma Alliance: Unusual, Royd, Deciver Me (Diary Of Dreams Cover), Ignite (Diorama Cover), Endless Nights (Diary Of Dreams Cover) , Sepia, Retaliation(Diary Of Dreams Cover) , Trembler, Starfruit, Son Of A Thief (Diary Of Dreams Cover), Kein Mord (Diorama Cover) , Miracle, Coma Supreme, Butterfly Dance(Diary Of Dreams Cover) , Child Of Entertainment (Diorama Cover) , Ca 2, HLA(Diorama Cover) , She(Diary Of Dreams Cover) , Buttons, Dark Vibes, Traumtänzer (Diary Of Dreams Cover)


Vielen Dank an Jasmin Mandel (Deepground) für den Konzertbericht und Michael Kueper (ganz-in-schwarz) für die Konzertfotos. Weitere Bilder findet Ihr in unserer Konzertgalerie.